Ideenpool - Innovation Accelerator Graz

  • Feedback- und Einreichphase
    Ergebnis: 40 Einreichungen
    von 14.09. bis 26.11.15

  • Community Bewertungsphase
    von 27.11. bis 04.12.15
    344 battles von 12 Benutzer

Manche Ideen sind nur für unsere Benutzer sichtbar. Tausche dich mit anderen Kreativen aus und stelle dich kreativen Aufgaben.

Registriere dich oder log dich ein um alle Ideen zu sehen.
40 Ideen gefunden
Sortieren nach
Umfassender Hub
von Sabine V-P am 26. November 2015 - 15:23
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Umsetzung & Bedürfnisse
Schlagwort: Sonstiges, Geschäftsmodelle, Infrastruktur, Raum für Vernetzung und Begegnung
Zeichenbrettvorschau von Umfassender Hub

Was in Graz braucht ist eine stärkere Vernetzung von Start-Ups, der etablierten Wirtschaft und darüber hinaus auch der Zivilbevölkerung.

Dazu benötigt es einen "Raum der Begegnung" - offen geführt als OpenSpace-Café, in dem sich Gleichgesinnte treffen können, ohne bereits konkrete Absichten oder Ideen zu haben. Innovation braucht Raum zur Entfaltung, den lebendigen Austausch - dies ist derzeit in den Unternehmen aufgrund Wirtschafts-/Leistungsdruck oft nicht möglich.

Hier könnte ein OpenSpace-Café, das dem entrepreneurial Spirit folgt einen wichtigen Beitrag für StartUps + Unternehmen leisten. Darüber hinaus bietet dies die Möglichkeit ganz neue Geschäftsmodelle in der...

Das smart(e) Bike
von eazy-ride am 26. November 2015 - 11:57
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Startup-Ideen
Schlagwort: Sonstiges, Aufschwung, Bikes, EAZY, Elektrofahrrad, Elektrofahrräder, Fahrradtouren, innovativ
Zeichenbrettvorschau von Das smart(e) Bike

In den letzten Jahren haben Elektrofahrräder einen großen Aufschwung erlebt und erfreuen sich zunehmender Popularität. Diese am Markt erhältlichen Elektrofahrräder sind mit einem dauerhaft verbauten Motor ausgestattet, der nicht ohne weiteres entfernt werden kann. Der schwere Motor ist auch dann Teil des Fahrrads, wenn er nicht benötigt wird oder für bestimmte Fahrradtouren unerwünscht ist.

Die EAZY GmbH hat sich diesem Problem angenommen und ein upgrade-fähiges Elektrofahrrad entwickelt. Bei diesem Elektrofahrrad ist es bei Bedarf möglich den Motor und den Akku rasch zu entfernen und somit sein E-Bike zu einem Fahrrad downzugraden.
Der große Vorteil vom System von den EAZY...

Duale Entrepreneur-Ausbildung
von Sabine V-P am 26. November 2015 - 11:18
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Startup-Ideen
Schlagwort: Sonstiges, ausbildung, Entrepreneurship Education
Zeichenbrettvorschau von Duale Entrepreneur-Ausbildung

Angebot einer dualen Entrepreneur-Ausbildung im Sinne von „lebenslangem Lernen“ um Menschen, die selbstständig arbeiten wollen oder bereits arbeiten, zu erfolgreichen, innovationskräftigen, kreativen, sozial verantwortlichen und lebendigen Entrepreneuren auszubilden ergänzend zu den vorhandenen unternehmerischen Ausbildungsangeboten. (Uni / FH; Gründergarage, Wifi)

Der didaktische Schwerpunkt liegt auf „Befähigung“, deshalb werden nicht nur Theorieansätze und Wissenswertes vermittelt sondern auch die Praxiserfahrung als wesentliches Element der Ausbildung eingeplant. Die TeilnehmerInnen sollen Zugang zum implizierten Wissen haben, neue, lustvolle und beflügelnde Trainingsmethoden...

Working Clouds mit Startup-Entwicklern
von aTAnAT am 25. November 2015 - 15:08
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Umsetzung & Bedürfnisse
Schlagwort: Sonstiges, cloud
Zeichenbrettvorschau von Working Clouds mit Startup-Entwicklern

Für die Umsetzung einer Startup-Idee in Graz geht mir derzeit der Zugang zu Working Clouds ab, über die vermehrt lokal ansässige Arbeitsspezialisten agieren. (Möglicherweise gibt es bereits solche, dann beschränkt sich das Anliegen auf den Zugang und die Information darüber.)

Ich spreche hier nicht von CoWorking-Space, einem physischen Arbeitsplatz mit diversen Ausstattungsmerkmalen, sondern von einem virtuellen Arbeitsplatz, einer Cloud, die zum arbeiten bestens eingerichtet ist. Um ...

- schnell mit kongenialen, mindestens genauso innovativen Köpfen aus der Region die Produktidee weiterzuentwickeln und fertigzustellen,
- weltweit u.a. mit Developern und Webdesignern...

Gründerschulungen über Slideshare
von aTAnAT am 23. November 2015 - 8:15
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Umsetzung & Bedürfnisse
Schlagwort: Sonstiges, Gründerschulungen
Zeichenbrettvorschau von Gründerschulungen über Slideshare

Es sollten Gründerschulungen (auch in deutscher Sprache) angeboten werden, in denen das Wissen vermittelt wird, was es braucht ein Start-Up durch die erste Phase (early stage) zu bringen.

Dabei soll auf die genannten Themen eingegangen werden, aber auch Lektionen in Eigenmotivation, Führung und Netzwerken usw. angeboten werden.

Dies könnte unverbindlich mit einem Info-Abend oder mittels Onlinefolien auf Slideshare eingeleitet und mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Der Preis für diese Schulungen sollte einen leicht finanzierbaren Beitrag nicht übersteigen und ggfs. von Interessensverbänden und Wirtschaftskammer finanziell gestützt werden. Die Schulungen sind in...

Entrepreneurdating
von aTAnAT am 23. November 2015 - 8:05
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Umsetzung & Bedürfnisse
Schlagwort: Sonstiges, Entrepreneurdates
Zeichenbrettvorschau von Entrepreneurdating

Über Treffen (wöchentliche Datings) und über das Web wird die Möglichkeit eingeräumt, Entrepreneure, die schon selbst an der Umsetzung eigener Ideen arbeiten oder noch an der Idee feilen (wenn gewünscht mit Geheimhaltungspflicht!) einander zu helfen. Möglich auch in der Form, dass das Projekt kurz vorgestellt und Feedback eingesammelt wird. Das gibt den Entrepreneuren die Möglichkeit auch ihre Präsentationsfähigkeiten unter Beweis zu stellen - irgendwann soll ja das Produkt verkauft werden!

Dazu sollten die Räumlichkeiten von Wirtschaftskammer und anderen Interessensverbänden genutzt werden dürfen.

Manchmal braucht es nur den kleinen Hinweis von fachkundigen Personen, die...

On- Line Brainwriting Tool
von gerfriedc am 22. November 2015 - 20:32
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Startup-Ideen
Schlagwort: Sonstiges, Brainstorming, Brainwriting, Kreativitätstechniken
Zeichenbrettvorschau von On- Line Brainwriting Tool

Die Idee bringt Brainwriting und eine eventuelle Bewertung ins Internet und ermöglicht eine asynchrone sequentielle Bearbeitung.
http://www.energie-umwelt.at/brainwriting.phtml
In einer zweiten Stufe werden Likes vergeben.

Intensives begleitendes Coaching
von paunobia am 22. November 2015 - 19:59
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Umsetzung & Bedürfnisse
Schlagwort: Sonstiges, Begleitung, Coaching, intensiv
Zeichenbrettvorschau von Intensives begleitendes Coaching

Für arbeitslose AMS-gemeldete Personen gibt es teilweise wochenlange Kurse, um zu erlernen, wie man adäquate Bewerbungsunterlagen erstellt, genaugenommen zwei Dokumente - "Bewerbung und Lebenslauf". Gründungsinteressierte, die gewillt sind, im besten Fall ein ganzes Unternehmen aufzubauen, haben in Österreich nur die Chance, innerhalb eines kurzen Zeitraums wenige einzelne Beratungsgespräche in Anspruch zu nehmen. Dieses Unterstützungsangebot ist in etwas so, als sollte man mit nur wenigen Telefonjokern in 6 Monaten eine Rakete bauen, die fliegen muss - wo hingegen diejenigen, die ein Fahrrad fahren sollen, wochenlang täglich dafür trainiert werden.
Es ist klar, dass nicht Unmengen...

Geförderte Räume für Ideenentwicklungsphase
von paunobia am 22. November 2015 - 19:30
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Umsetzung & Bedürfnisse
Schlagwort: Sonstiges, coworking space, gefördert, günstig, Ideenfindungsphase, Vorgründungsphase
Zeichenbrettvorschau von Geförderte Räume für Ideenentwicklungsphase

Es wäre toll, wenn es einen geförderten, sehr günstigen Arbeitsplatz für ca. 6 Monate gäbe - um diesen in der Phase der Ideenfindung und - ausarbeitung nutzen zu können. Es geht dabei um die Vorgründungsphase, in der meist noch keine Finanzierung steht und daher ein regulärer Coworking Space zu teuer wäre. Ich denke dabei an max. 50-70 Euro pro Monat. Nach 6 Monaten muss man den Platz räumen und an neue Leute frei geben. Bis dahin muss also eine andere Lösung gefunden worden sein. Gerade in der Anfangsphase sitzen die meisten Leute zuhause und sind somit isoliert - obwohl sich oft dann entscheidet, ob eine Idee aktiv weiterverfolgt wird oder schnell wieder in der Schublade verschwindet....

Ideenschmiede
von gerfriedc am 22. November 2015 - 16:57
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Umsetzung & Bedürfnisse
Schlagwort: Sonstiges, Acceleratoren, decelerator, Gymnasien, Ideen, ideenschmiede, Prototypenbau, Werkraum, Zivilgesellschaft
Zeichenbrettvorschau von Ideenschmiede

Acceleratoren sind oft zu schnell Ideen auszuscheiden und daher selten offen für non for profit Innovationen. Der Vorschlag möchte die Ideen aus der Zivilgesellschaft in einer unabhängigen offenen Einrichtung aufgreifen, kombinieren und so weit entwickeln dass sie bewertet werden können.
Der Raum soll der kreativen Weiterentwicklung sowie dem Prototypenbau Raum geben, und für Oberstufen ein erweiterter Werkraum sein.
Die Visualisierung findet sich in folgendem Dokument
http://www.energie-umwelt.at/OILIS.pdf

Der Selbstlackierer
von Gast am 19. November 2015 - 12:20
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Startup-Ideen
Schlagwort: Sonstiges
Zeichenbrettvorschau von Der Selbstlackierer

Jede Frau oder jedes Mädchen kennt das Problem - wie lackiere ich meine Fingernägel am leichtesten mit der Hand die ich nicht zum schreiben verwende und wie gelingt es mir am besten, ohne daneben zu streichen.
Die Idee ist entstanden, weil viele Leute fragen: „Wieso tust du dir das häufige Fingernägel lackieren an, wie schaffst du es, dass du nicht daneben streichst?" - Lange Übung steckt dahinter, aber die Idee wäre ein Selbstlackierer.
Mit dem Selbstlackierer gibt es kein Problem mehr! Er ist klein und leicht und braucht nur ein paar Minuten um die Fingernägel fehlerfrei zu lackieren.
Er besteht aus einem ovalen Hauptteil, der innen Einsätze hat, wo man den...

Sweet Burger
von Gast am 19. November 2015 - 8:20
Einreichung zu Innovation Accelerator Graz | Kategorie: Startup-Ideen
Schlagwort: Sonstiges
Zeichenbrettvorschau von Sweet Burger

Stellen Sie sich vor, Sie sind gerade in der Stadt unterwegs und haben Lust auf etwas Süßes. Sie haben aber keine Zeit, sich in ein Kaffeehaus zu setzten und ein Tortenstück oder Sonstiges zu vernaschen. Vielleicht haben Sie ja das Verlangen auf eine Kombination von Pancakes, Früchten und einem Jogurt. So eine Art von Kombination finden Sie natürlich in keinem Supermarkt.
Ich habe die Lösung für alle Süßen unter euch: Der SWEETBURGER.
Den Sweet- Burger kann man kombinieren, wie man will. Der Inhalt wird von Ihnen selbst bestimmt, je nach Lust und Laune.
Der Burger- Aufbau: Das Burgerbrot wird durch ein süßes Milchbrötchen ersetzt, welches es von süß bis weiniger süß...


Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: